Pheromone für Katzen

Meine Katze pinkelt überall hin!

Meine Katze pinkelt überall hin: Was tun?

Katzen sind eigentlich sehr reinliche Tiere. Doch die Katze pinkelt überall hin, aber nicht ins Katzenklo? Meistens gibt es bestimmte Gründe, warum die Katze überall hinpinkelt. Hier bekommen Sie Informationen über die Gründe und wie man seine Katze wieder stubenrein bekommt.

Zunächst ist wichtigKatze pinkelt überall hin zu wissen, dass man Urinieren in der Wohnung und Markieren unterscheiden muss. Das Markieren findet meist an vertikalen Flächen statt und es handelt sich um geringere Mengen(mehr über Gründe und Mittel gegen das Harnmarkieren).

 

 

Tipps gegen Unsauberkeit bei Katzen

Ihre Katze pinkelt überall hin? Hier bekommen Sie Tipps gegen Unsauberkeit bei Katzen!

Gerüche entfernen!

Katzen mögen keine schlecht geputzten Katzenklos! Wenn Ihre Katze anfängt überall hinzupinkeln, sollten Sie als erstes gründlich das Katzenklo reinigen. Sehr oft hilft es auch das Katzenstreu zu wechseln. Beim Saubermachen sollte kein aggressives Reinigungsmittel verwendet werden. Katzen reagieren auf diese Gerüche empfindlicher.

Tipp gegen Uringestank: Benutzen Sie einen Enzymreiniger. Dieser enthält keine schädlichen Chemikalien und entfernt Uringerüche zuverlässig.
Wir empfehlen Ihnen: Biodor Animal Geruchsentferner*

Krankheiten ausschließen!

Einige Katzen leiden im Verlauf ihres Lebens unter Harnsteinen. Es ist eine schmerzhafte Erkrankung, bei der die Katze unter Inkontinenz leiden kann. Auch Blut im Urin ist möglich. Häufig tritt auch noch eine Blasenentzündung als Begleiterscheinung auf. Wenn Ihre Katze also beim Urinieren Schmerzlaute von sich gibt, suchen Sie mit ihr umgehend einen Tierarzt auf.

Ältere Katzen können ohne andere Erkrankungen inkontinent sein!

Desweiteren gibt es noch die Blasenentzündung als krankheitsbedingten Grund des Pinkelns in die Wohnung.

Die Katze beruhigen und Stress vermindern

Katzen reagieren sensibel auf Veränderungen in ihrer Umgebung. Folgen können das sogenannte Protestpinkeln sein. So tritt das Pinkeln zum Beispiel häufig nach einem Umzug auf. Auch durch den Verlust einer geliebten Bezugsperson oder durch das Umräumen von Möbeln kann eine Katze gestresst sein. Wenn das Pinkeln in der Wohnung also erst nach einer Veränderung in der Umgebung angefangen hat, kann Protestpinkeln der Grund sein!

Die Katze sollte auf keinen Fall bestraft werden. Das bringt überhaupt nichts!

Es kann auch sein, dass sich Ihre Katze vernachlässigt fühlt. Sie sollten versuchen ihr mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Pheromone können einen Ausweg aus der Situation bieten. Durch die nachgebildeten Gesichtspheromone der Katze, kann diese beruhigt werden. Die “Glückspheromone” helfen der Katze Stress abzubauen und sich wohler zu fühlen! Mit einem Pheromon-Zerstäuber* kann eine Wohnung großflächig abgedeckt werden!

Weiteres zu Pheromonen und unsere Produktempfehlungen finden Sie hier!

 

Hilfe! Meine Katze pinkelt überall hin!

Wir hoffen, wir konnten Ihnen bei Ihrem Problem helfen. Auf dass Ihre Katze wieder stubenrein und Ihre Wohnung wieder sauber ist!